Monatlicher Ausblick Juli und August

Monatlicher Ausblick Juli und August

GURU PADMASAMBHAVA – Seine Eminenz Gyana Vajra Rinpoche

2 Juli (20:30-22:00), 3 Juli (10:00-12:00 und 14:00-16:00) und 4 Juli (10:00-12:00) : Belehrungen und Einweihung.

Fur weitere Informationen und anmelding klicken sie bitte hier.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.    

.

SOMMER-RÜCKZUG ÜBER SHRI VAJRAPANI BHUTADAMARA

Von 31 Juli um 17:00 bis 7 August um 18:00
von Khenpo Tashi Sangpo Lag
.

Fur weitere Informationen und anmelding klicken sie bitte hier.

MONATLICHER AUSBLICK FÜR JUNI 2021

MONATLICHER AUSBLICK FÜR JUNI 2021

Angesichts der aktuellen Gesundheitssituation in Europa registrieren Sie sich bitte im Voraus, um an einer der unten vorgeschlagenen Aktivitäten teilzunehmen: KUTTOLSHEIM CENTER.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.   

.

Monatliche Sitzung

“DIE VIER SCHULEN DES TIBETISCHEN BUDDHISMUS”

19 und 20 juni von 10:00 bis 12:00, und von 13:30 bis 15:30
Von Ani Laura Coccitto
.

Nur per Visio-Konferenz! Wenn Sie sich registrieren möchten, klicken Sie bitte auf die blaue Schaltfläche “SAKYA DHARMA FAMILY”.

Following the spread of Buddhism in Tibet by Guru Rinpoche, four schools emerged: Nyingma, Sakya, Kagyü, Gelug. 

Nach der Verbreitung des Buddhismus in Tibet durch Guru Rinpoche entstanden vier Schulen: Nyingma, Sakya, Kagyü, Gelug.

S.H. Gongma Trichen Rinpoche unterstreicht gerne, dass die verschiedenen Linien der vier Schulen alle miteinander verflochten sind. Jede Belehrung, die wir von unserem Meister erhalten, trägt die Segnungen der heiligen Wesen aller Schulen in sich.

Wir werden kurz diese Linien und einige ihrer großen Praktizierenden studieren, wie Machig Labdrön, bekannt als die Dakini der Chöd-Praxis, die in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts in Tibet lebte.

Auch zu beachten: :

  • 26 June at 14:00 Chenrézig meditation von Khenpo Tashi Sangpo Lag, gefolgt von “Zuflucht nehmen”. von Marie-Madeleine Schmitt.

MONATLICHER AUSBLICK FÜR MAI 2021

MONATLICHER AUSBLICK FÜR MAI 2021

Angesichts der aktuellen Gesundheitssituation in Europa registrieren Sie sich bitte im Voraus, um an einer der unten vorgeschlagenen Aktivitäten teilzunehmen: KUTTOLSHEIM CENTER.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.     

.

Monatliche Sitzung “DECHEN MÖNLAM PRAYER” – nur auf English

14 Mai um 20:30, 15 und 16 Mai von 10:00 bis 12:00, und von 14:00 bis 16:00
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag
.

Dechen Mönlam ist ein wichtiges Wunschgebet. Dieses Gebet wurde ursprünglich im 17. Jahrhundert von Karma Chakmé in Osttibet verfasst und befasst sich mit der Wiedergeburt im reinen Reich von Sukhāvatī, wo sich der Buddha Amitabha befindet.

Es gehört zu der Kategorie von Gebeten, die rezitiert werden, um die Wiedergeburt in Buddha-Bereichen zu suchen, die als förderlich für die spirituelle Praxis angesehen werden, um Erleuchtung zu erlangen.

Dechen Mönlam wird hauptsächlich während der Praktiken des Reinen Landes gesungen, um eine Wiedergeburt in Sukhāvatī zu erreichen. Es basiert auf den Lehren der Wiedergeburt in reinen Ländern, die in einigen Mahāyāna-Sutras zu finden sind. Daher ist es eine Praxis, die im Himalaya-Buddhismus und auch im Chinesischen, Japanischen und Koreanischen Buddhismus üblich ist.

SAGA DAWA DÜCHEN

26 Mai um 20:00.

SAGA DAWA DÜCHEN ist eines der vier großen buddhistischen Feste. Es feiert Buddha Shakyamuni Erleuchtung und Parinirwana.

Bei seiner Erleuchtung im Alter von fünfunddreißig Jahren in Bodhgaya verkündete der Buddha:

“Tiefster Frieden, natürliche Einfachheit, unverbundene Leuchtkraft, ich habe einen Nektarähnlichen Dharma gefunden.”

Als Buddha im Sterben in einem Waldhain in Kushinagara lag, umgeben von fünfhundert seiner Jünger, sagte er mit seinem letzten Atemzug zu ihnen:

“Es liegt in der Natur aller Dinge die Gestalt annehmen sich wieder aufzulösen. Strebe mit deinem ganzen Wesen danach, Perfektion zu erreichen.”

Unsere Gebete an diesem Abend sind dem universellen Frieden gewidmet.

Auch zu beachten:

  • 4 May um 19:15 : Belehrung über “die Juwelenlampe”, geschrieben von Khunu Rinpoche Tendzin Gyaltsen (1895 – 1977), gefolgt von meditation über Bodhicitta von Khenpo Tashi Sangpo
  • 6 May um 19:15 : Vajrayoghini Tsog von Khenpo Tashi Sangpo
  • 22 May um 14:00 : Chenrézig-Meditation von Khenpo Tashi Sangpo, gefolgt von “Ich, Buddhist, ich nehme Zuflucht”. von Christophe Ingold (Nur auf Französisch).
  • 29 May um 14:00 : Chenrézig-Meditation von Khenpo Tashi Sangpo, gefolgt von “Ich, Buddhist, ich nehme Zuflucht”. von Christophe Ingold (Nur auf Französisch).

MONATLICHER AUSBLICK FÜR APRIL 2021

MONATLICHER AUSBLICK FÜR APRIL 2021

Angesichts der aktuellen Gesundheitssituation in Europa registrieren Sie sich bitte im Voraus, um an einer der unten vorgeschlagenen Aktivitäten teilzunehmen: KUTTOLSHEIM CENTER.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.    

.

Gedenken an Khenchen Sherab G. A. Rinpoche

14 April um 19:15
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag
.

Monatliche Sitzung “BELEHRUNGEN ZU GURUYOGA”

16 April um 20:30, 17 und 18 April von 10:00 bis 12:00, und von 14:00 bis 16:00
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag
.

S.E. Chogye Trichen Rinpoche äußerte sich folgendermaßen zur Praxis des Guru Yoga: “Im Verlauf der eigenen Praxis können wir Segen empfangen und dabei die Natur des Geistes erkennen. Dies gilt ins besondere für die Praxis des Guru Yoga. Wenn sich der Guru in deinem Herzen auflöst und dein Geist mit dem des Gurus eins wird, verweilen wir im Zustand der Leerheit.

Dies ist lediglich eine vereinfachte Form dessen, was sich während der Ermächtigungen ereignet, die Methode durch die man Segen empfangen und selbst die Natur des Geistes erkennen kann.”

Auch zu beachten:

  • 3 April um 14:00 : Meditation Chenrézig von Khenpo Tashi Sangpo Lag, anschließend “Entrer en intimité avec soi-même” von Francis Caterino.
  • 18 April um 07:00 : Tara Ritual und Thangtong Gyalpo Gebet von Khenpo Tashi Sangpo Lag.
  • 24 April um 14:00 Meditation Chenrézig von Khenpo Tashi Sangpo Lag, anschließend “Vorbereitende Praktiken und ihre Bedeutung”, von Bernard Altschuh.”

MONATLICHER AUSBLICK FÜR März 2021

MONATLICHER AUSBLICK FÜR März 2021

.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite

.

MONATLICHE SITZUNG

Die monatliche Sitzung wird nur per Videokonferenz abgehalten

MONTHLY SESSIONS IN MARCH :
13 and 14 März, von 10:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 15:30
Von Mike Bortolotti

SONGS OF EXPERIENCE

Große verwirklichte Wesen kommunizieren ihre Erfahrungen manchmal durch spirituelle Lieder. Solche Lieder sind kraftvolle Lehren, die das eigene spirituelle Potential erwecken und Schüler inspirieren können. Diejenigen, die die Natur des Geistes direkt verwirklicht haben, sind frei und spontan. Sie können den gesamten Dharma in Form von spirituellen Liedern ausdrücken. Während dieses Wochenendes werden wir einige dieser mystischen Gedichte studieren, kontemplieren und meditieren. 

MONATLICHER AUSBLICK FÜR FEBRUAR 2021

MONATLICHER AUSBLICK FÜR FEBRUAR 2021

Anlässlich des tibetischen Neujahrs 2148, dem Jahr des Eisen-Ochsen (12. Februar 2021), senden wir Ihnen unsere wärmsten Wünsche, damit Frieden, Glück, Freude und Gesundheit auf Ihren Wegen gedeihen.

.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.

.

MONATLICHE SITZUNG

Die monatliche Sitzung wird nur per Videokonferenz abgehalten

Monatliche Sitzung :
13 et 14 Februar, von 10:00 bis 12:00 und von 13:30 bis 15:30
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag

DIE 16 ARHATS

Buddha Shakyamuni wählte persönlich die Sechzehn Arhats unter seinen Schülern aus und bat sie, in der Welt zu bleiben und den Dharma so lange zu beschützen, wie die Wesen in der Lage sind, von den Lehren zu profitieren. Sie gelobten zur Zeit des Parinirvana, in der Welt zu bleiben und den Dharma bis zur Zeit des zukünftigen Buddha Maitreya zu bewahren. Die Visualisierung des Buddha Shakyamuni, umgeben von den Sechzehn Arhats und einer Versammlung von Bodhisattvas, erzeugt großen Verdienst und entwickelt schnell Einsicht in die Lehren des Buddha.  

Am Sonntag wird das Ritual der 16 Arhats durchgeführt, da es verheißungsvoll ist, nach Losar für das lange Leben der Gurus und für den universellen Frieden zu beten.

Laden Sie HIER das Ritual der 16 Arhats vom MONLAM Gebetsbuch Seite 45 herunter.

Monatlicher Ausblick FÜR Januar 2021

Monatlicher Ausblick FÜR Januar 2021

Zu Beginn dieses neuen Jahres senden wir Ihnen unsere herzlichsten Wünsche, dass Frieden, Glück, Freude und gute Gesundheit auf Ihren Wegen erblühen mögen.

.

SAKYA DHARMA FAMILIE

Die verschiedenen Zentren die in Europa von Khenchen Sherab G. Amipa Rinpoche gegründet wurden, zusammengeschlossen in einer SAKYA DHARMA FAMILIE, haben unter dem Impuls von Khenpo Tashi Sangpo Lag, auf einer gemeinsamen Basis und in einer völlig erneuerten Form, eine bereicherte Programmbasis ausgearbeitet, die für jeden zugänglich ist. Details zu den Online-Belehrungen, lokalen Belehrungen, Studienprogrammen und Ritualen dieses ersten Quartals 2021 finden Sie hier ebenso wie die Möglichkeiten, davon zu profitieren. Um darauf zu gelangen, klicken Sie einfach auf die blaue Taste “SAKYA DHARMA FAMILY” am unteren Rand dieser Seite.

.

MONATLICHE SITZUNGEN

Die monatliche Sitzung wird nur per Videokonferenz abgehalten.

Monatliche Sitzung :
23 and 24 Januar, von 10h00 bis 12h00 und von 13h30to 15h30
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag

A Bouquet of Udumbara Flowers: an Explanation of the 10th Day

Samstag, der 23. Januar ist ein ganz besonderer Guru Rinpoche-Tag, der “Chupen” genannt wird. Zu diesem Anlass werden wir gemeinsam die Tsog-Opferung an Guru Rinpoche praktizieren. Khenpo Tashi wird das Ritual, das die Praxis des 10. Tages genannt wird, anhand des Textes “Ein Strauß Udumbara-Blumen: eine Erklärung des 10. Tages” erklären, der Geschichten aus dem Leben von Guru Rinpoche, eine Erklärung der Bedeutung der Opfergabe des 10. Tages, eine Erklärung der Tsog-Praxis und ihrer Vorteile enthält.

GGuru Rinpoche war der indische Meister, der eine fundamentale Rolle bei der Verbreitung des Buddhismus in Tibet spielte, vor allem weil er die große Kraft besaß, alle Hindernisse zu beseitigen.

MONATLICHER AUSBLICK FÜR DEZEMBER 2020

MONATLICHER AUSBLICK FÜR DEZEMBER 2020

Die monatliche Sitzung wird nur per Videokonferenz abgehalten.

Monatliche Sitzung :
5 und 6 Dezember, von 10h00 bis 12h00 und von de 13h30 bis 15h30
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag

Die Darbringung des Universums-Mandalas

Füllen Sie das Anmeldeformular online aus

Die Mandala-Opferung ist eine der ungewöhnlichen vorbereitenden Praktiken, da es erlaubt, schnell die notwendigen Verdienste zu sammeln, um den Pfad des Vajrayana effektiv zu beschreiten. Bei dieser Praxis werden alle Tugenden der Drei Zeiten, die von allen gewöhnlichen Wesen und von allen Realisierten Wesen angehäuft werden, sowie alle vorstellbaren guten Eigenschaften in der Form des Mandalas des Universums visualisiert und den Buddhas und Bodhisattvas dargebracht (auf Englisch/Italienisch/Französisch).

MONATLICHER AUSBLICK FÜR NOVEMBER 2020

MONATLICHER AUSBLICK FÜR NOVEMBER 2020

Wegen einer beschränkten Teilnehmerzahl,

Voranmeldung erforderlich.

Monatliche Sitzung :
14 – 15 November, während der normalen Monatliche Sitzungszeiten
Von Khenpo Tashi Sangpo Lag

Das Ablassen von den vier Anhaftungen (Zenpa Zidrel/tib.)

Füllen Sie das Anmeldeformular online aus

Das Ablassen von den vier Anhaftungen ” beinhaltet die wesentlichen Lehren, wie man  wirklich in die Praxis des Dharma eintritt und zum Kern des Weges geht. Diese Lehre wurde von Sachen Kunga Nyingpo (1092-1158) direkt von Manjushri empfangen und gilt als eine der Perlen des tibetischen Buddhismus. Die vier Wurzelverse beinhalten die Essenz des Dharma:
“Wenn du Anhaftung besitzt an dieses Leben, bist du kein Dharma-Praktizierender. 
Wenn Anhaftung hast an die zyklische Existenz, besitzt du keine Entsagung. 
Wenn du an dein Eigeninteresse anhaftest, besitzt du nicht den Erleuchtungsgedanken. Wenn Greifen entsteht, hast du nicht die Sicht.”


Für die Zeremonie am 29. November können Sie Folgendes herunterladen:

MONATLICHER AUSBLICK FÜR OKTOBER 2020

MONATLICHER AUSBLICK FÜR OKTOBER 2020

Wegen einer beschränkten Teilnehmerzahl,

Voranmeldung erforderlich.

Monatliche Sitzung : 
16 – 18 Oktober, während der normalen Monatliche Sitzungszeiten
Von Ani Laura Coccitto

„Erschaffung des Bodhicitta-Geistes“ gemäss den Anweisungen, die Buddha Maitreya an Asanga gab. 

Füllen Sie das Anmeldeformular online aus

Das Abhisamayalankara („Ornament der klaren Erkenntnis“) übermittelt durch Buddha Maitreya an Asanga, ist gleichsam ein “Handbuch für den Bodhisattva”, das die Fähigkeiten aufzeigt, sowie die Verantwortlichkeiten und meditativen Erfahrungen,  die vonnöten sind, um die zahllosen Wesen zur Erleuchtung zu führen. Die erste Anweisung Buddha Maitreyas betrifft “Die Erschaffung des Bodhicitta-Geistes“.
Das Streben nach Erleuchtung führt uns die Natur unseres  eigenen Geistes vor Augen. Wir besitzen allesamt der gleiche Reinheit  und sind vereint in eine Familie. So entsteht im Bodhisattva die Freude und der Mut, den noch im Samsara Gefangenen alles zu geben, was sie zur Entwicklung benötigen. Im Text wird erklärt, wie Bodhicitta durch die Einheit mit Weisheit gestärkt wird. Dadurch werden die Handlungen des Bodhisattvas immer kraftvoller, um die Verdienste der Wesen zu schützen, sie zu erhalten und zu reifen, bis die Wesen für immer befreit sind. 
Dieser alte Text zeichnet sich dadurch aus, daß er von Anfang an Freude beim Lesen bereitet, da er bereits das Ergebnis, den Zustand eines Buddhas aufzeigt, den wir allesamt verwirklichen werden.